Schule zu Ende? Was jetzt?

Hi, da ich bald aufs Gymi gehe, schwirren mir viele Fragen im Kopf umher zum Wechsel der Schule, Beruf, was ich vermissen werde etc. .
Und dann kam mir die Idee, ich könnte ja die 10. Klasse fragen, wie es ist, die Schule komplett zu verlassen, wie es mit Berufen aussieht, was sie vermissen und ob es sehr lustige und komische Erlebnisse gab. 

Also fragte ich, ob sie sich freuen, dass die Schulzeit nun vorbei ist oder ob sie traurig sind. Und wie man sich fühlt, wenn man nicht mehr zur Schule muss/darf?

Viele freuen sich, bald raus zu sein und dann nicht mehr den Stress, den die Schule mit sich bringt, zu haben. Andere freuen sich aufs Geld verdienen, neue Möglichkeiten zu haben, Neues zu erleben  oder  einfach auf die Zukunft.
Es gab allerdings auch gemischte Gefühle, da die Umgebung nicht mehr die Alte sein wird.

Bei der Anmeldung fürs Gymnasium bekomme ich die Frage gestellt: Wähle bitte eine Fremdsprache, die zu deinem späterem Berufswunsch passt! Du hast die Wahl zwischen Spanisch, Französisch, Russisch und Latein.

... KEINE AHNUNG! Ich bin erst 6.Klasse und soll mich jetzt schon für einen Beruf entscheiden,
da fragte ich mich, wie das wohl in der 10. aussieht und fragte sie, ob sie schon einen Ausbildungsplatz haben und wenn ja, ob das ihr Traumberuf ist, oder ob sie etwas ganz anderes machen (Abi o.ä.).

Ein paar Wenige machen Abi und fast die Hälfte der Befragten hat einen Ausbildungsplatz und bei fast allen ist es dann auch der Traumberuf. Sie haben zum Beispiel Ausbildungsplätze als Krankenschwester, Bürokauffrau, Elektroniker für Systeme, Gesundheits-und Krankenpfleger, Mediengestalter... .

PS: Ich Nehm Latein :-)
PPS: Nicht lachen!

Bei meinem Schulwechsel werde ich meine jetzige Klasse auf jeden Fall vermissen. Zum Glück kommen meine besten Freundinnen mit aufs Gymi. Ich werde sie und neue Freunde natürlich jeden Tag sehen.
Aber wie ist das, wenn man komplett aus der Schule geht und sein Freunde nicht jeden Tag sieht? Was oder wen vermisst man?
Ich fragte nach:

Fast jeder vermisst jemanden! Aber die Meisten vermissen ihre Freunde und die Ferien. Oder auch das  Tanzen und den Tanzlehrer, dass man sich nicht mehr regelmäßig sieht, die Umgebung und den Bäckerwagen.

Auch in den 6 Jahren, in denen ich zur Schule gehe sind schon viele komische und lustige Sachen passiert z.B.
sind wir mal auf Klassenfahrt gewesen und einige von uns hatten ein Klopfzeichen, damit sie wissen wer vor der Tür steht (es hatten nur wenige).
Irgendwann klopfte es an der Tür  (mit 'nem falschem Klopfzeichen) und einer aus der Klasse rief: ,,Falsches Passwort du Lappen!!!", geht die Tür auf und unser Lehrer kommt rein. *todesstille  ENDE

Also fragte ich die 10., was sie schon lustiges und komisches erlebt haben und woran sie sich gerne zurück erinnern.

Und es kam heraus, dass sie auch eine sehr tolle Klassenfahrt in der 6. Klasse hatten.
Sie waren auf Klassenfahrt im Harz. Die Klassenfahrt an sich war anscheinend gut, aber auf der
Rückfahrt liegen zu bleiben und 12h auf 'nem Rastplatz zu sitzen ist bestimmt nicht sooo toll.

Wenn ich mir vorstelle mit meiner Klasse 12h auf 'nem Rastplatz zu sitzen... Puhh!

Die beste Antwort auf meine letzte Frage (was sie denn lustiges und komisches erlebt haben) war allerdings:

"Der Moment, wenn man zur Schule kommt auf den Vertreter guckt und sieht, dass man den ganzen Tag Ausfall hat."

Oder:

 "Der Moment, wenn beim Basketball einfach random jemand hinfliegt."

 

Danke an die 10. Klasse für die Zeit, die sie sich genommen haben, um meine Fragen zu beantworten.
Viel Erfolg in der Zukunft.

Eure Martha