Regionale Schule

Die Regionale Schule

Die Regionale Schule umfasst die Klassen 5 bis 10. Sie bereitet die Schülerinnen und Schüler auf eine Berufsausbildung vor. Gleichzeitig ermöglicht sie aber auch den Zugang zu weiterführenden Bildungsgängen. Bei entsprechenden schulischen Leistungen ist ein Wechsel an das Gymnasium ab der Klasse 7 jeweils zum Schuljahresende möglich. Die Regionale Schule bereitet auf das Wirtschafts- und Arbeitsleben vor und hilft unter anderem über die Berufsorientierung bei der anstehenden Berufswahl. Dazu dienen u.a. das Unterrichtsfach Arbeit-Wirtschaft-Technik/Informatik oder auch die Schülerbetriebspraktika, die in den Klassen 8 bis 10 an insgesamt 25 Arbeitstagen durchgeführt werden. In den Klassen 5 und 6 werden alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam in der schulartunabhängigen Orientierungsstufe unterrichtet.

News





Klassenstufe

Informationen der Schulleitung

Unterricht im neuen Jahr

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab dem 4. Januar 2018 können wir den neu renovierten Fachtrakt wieder benutzen. Der Unterricht findet dann wieder nach dem normalen Raumplan statt.

Bis dahin wünsche ich allen ein schönes Weihnachtsfest und gute Erholung.

Gründungsversammlung des Fördervereins der Schule

Liebe Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und Freunde der Martha Müller-Grählert Schule, die Initiativgruppe zur Gründung eines Fördervereins lädt Sie ganz herzlich zur Gründungsversammlung des Fördervereins der Schule ein: Termin: Donnerstag, 7.12.2017, 19 Uhr, Raum 6 in der Schule (Regionalschulteil)

Klassenleiter Klasse 7 bis 10

Klasse Klassenleiter Stellvertretender Klassenleiter
7a F. Vogelgesang M. Turloff
7b B. Glasow M. Graumann
8a M. Dettweiler V. Schley
8b V. Schley M. Dettweiler
9 R. Kahl T. Mill
10 A. Petrick S. Kobs

 

Regionale Schule

Events

Potenzialanalyse

Veranstaltungsdatum
Ort
Franzburg
Verantwortlichkeit, Kooperationspartner
BBV Vorpommern-Rügen